Begonnen hat damals alles mit einem Trupp guter Whisky-Kumpel am Küchentisch einer kleinen Wohnung in Edinburgh. 35 Jahre später ist die Scotch Malt Whisky Society ein passionierter, den Globus umspannender Whisky-Club gleichgesinnter Seelen. Raison d‘être ist damals wie heute die Abfüllung auserlesener Single Cask Single Malt Whiskys

Wir sind beim Tag der offenen Tür der Scotch Malt Whisky Society im Islay House am ersten Tag des Islay Festival of Malts and Music und in den Gartenanlagen des imposanten Hotels am Ufer von Loch Indaal kommt sommerfestliche Stimmung auf.

Wer sich ein wenig auf die vielen Sprachen und Akzente im Festzelt und Garten einstimmt, dem wird sehr schnell bewusst, dass dies ein durch und durch internationales Festival ist. Mitglieder der Society aus der ganzen Welt sind angereist, um die Festivalabfüllungen der Society zu kosten und ihre Whiskyerlebnisse mit Gleichgesinnten aus nah und fern auszutauschen.

Society members come from all over the world to our Open Day at Islay House for Feis Ile.

Dies ist der beste und lebendigste Beweis dafür, welchen Weg die Society zurückgelegt hat. Aus der kleinen Gruppe enger Freunde in Edinburgh ist ein internationaler Verbund von Mitgliedern und Zweigstellen aus der ganzen Welt geworden.

Die Society feiert heuer ihren 35. Geburtstag, aber es darf nicht übersehen werden, dass die Zweigstellen in den USA und Japan auch schon 25 Jahre lang tätig sind und Australien letztes Jahr sein 15jähriges Jubiläum feierte.

Andrew Derbidge, director and cellarmaster for the SMWS in Australia. Credit: May Lawrence, The Gastronomical

Andrew Derbidge, Direktor und Kellermeister der SMWS in Australien, hält Rückblick auf die Präsenz der Society und ihren Einfluss auf die Entwicklung der zunehmenden Wertschätzung von Malt Whisky in seinem Land.

„Als die Society 2002 erstmals ihre Türen in Australien öffnete, waren in Fassstärke abgefüllte Single Cask Whiskys in Australien weitgehend unbekannt. Außer ein oder zwei nennenswerten Ausnahmen gab es überhaupt keine Whisky-Bars; im Einzelhandel fand sich vielleicht eine Handvoll Malt Whiskys, von Whiskyverkostungen ganz zu schweigen – die gab es nur ganz selten zu besonderen Anlässen. Für die Society war dies natürlich ein fruchtbarer Boden, um Wurzeln zu schlagen und die Whiskylandschaft nachhaltig zu verändern.“

„Mit zunehmenden Mitgliederzahlen in Australien stellte sich ein allmählicher Um- und Aufschwung in der Whiskyindustrie selbst ein. Ich würde mir nicht anmaßen, diesen Wandel allein der Society zugute zu halten, aber wir waren ganz bestimmt Teil dieser Entwicklung und wir leisteten – und das mehr als bereitwillig! –einen nicht unbedeutenden Beitrag zum heutigen Stand der Branche.“

German-born SMWS ambassador Olaf Meier, at home at The Vaults in Edinburgh.

Auch Olaf Meier, ein langjähriges Mitglied aus Deutschland, der als Teil unseres Botschafterteams eine zweite Heimat in Schottland gefunden hat, weiß bestens Bescheid über die internationalen Tätigkeiten der SMWS.

„Internationale Mitglieder sind zu einem sehr wichtigen Teil des Wesens der Society geworden. Zweifellos ist für viele eine Reise nach Schottland weiterhin sehr attraktiv, aber mithilfe der äußerst aktiven Zweigstellen rund um den Globus tauschen sich Mitglieder verschiedenster Länder untereinander aus und ich finde das einfach toll.“

Neben den Mitgliedern in vielen Ländern der EU gibt es mittlerweile gut eingeführte Zweigstellen in Australien, Kanada, Dänemark, Hong Kong, Malaysia, Neuseeland, Singapur, der Schweiz, Taiwan und den USA. Jede Zweigstelle bringt regelmäßig einen Outturn neuer Whiskys heraus und organisiert die unterschiedlichsten Veranstaltungen für Mitglieder und deren Gäste.

Dazu kommen unsere drei exklusiven Members’ Rooms in Großbritannien, zwei in Edinburgh und einer in London und natürlich unsere sorgfältig ausgesuchten Partnerbars in 20 Ländern weltweit, in denen wir unsere Drams kredenzen und sowohl Mitgliedern der Society als auch anderen Whiskyliebhabern eine Oase zum genüßlichen Verkosten, Fachsimpeln oder einfach Entspannen bieten.

Die Society widmet sich weiterhin dem Abfüllen der besten Single Cask Single Malt Whiskys der Welt. Darüber hinaus bieten wir Interessierten jedoch auch die Möglichkeit, Mitglied eines weltumspannenden Clubs gleichgesinnter Whiskyfreunde zu werden – egal in welcher Sprache sie sich über Aroma, Geschmacksnoten oder Herkunft eines auserlesenen Whiskys unterhalten möchten.