Was gibt es Selteneres als einen einzigartigen Single Cask Single Malt Whisky der Scotch Malt Whisky Society? Die Antwort liegt in unserer geistigen Heimat in Leith verborgen: Willkommen zur Vaults Collection, eine erlesene Auswahl unserer feinsten und seltensten Whiskys aus über Jahrzehnte hinweg gesammelten Fässern.

Die SMWS wurde 1983 in alten Lagergewölben (The Vaults) im Hafenviertel von Leith in Edinburgh gegründet. Unsere Vision: Den Genuss unverdünnten und naturbelassenen Whiskys aus einzigartigen Single Casks mit Whiskyliebhabern zu teilen. Nun rückt unser 35ster Geburtstag immer näher und aus diesem würdigen Anlass haben wir unsere über die Jahre hinweg mit einer immensen Vielfalt von Single Casks bestückten Kellergewölbe gründlich durchforstet und einige versteckte Schätze ans Licht geholt, die wir im Rahmen unserer Vaults Collection freigeben werden. Es sind dies Whiskys mit hohem Seltenheitswert, die es nie wieder geben wird.

Welche Casks aus den dunklen Gewölben der SMWS wurden nun für würdig befunden, als Erste für die Vaults Collection auserwählt zu warden?

Der erste Whisky ist Cask Nr. 25.70 In a perfumed garden, eine 26 Jahre alte Abfüllung aus einer 1993 stillgelegten Lowland-Brennerei. Das bedeutet, dass Erzeugnisse dieser einst äußerst produktionsstarken und allseits hochgeachteten Brennerei immer schwerer aufzutreiben sind. Aus diesem Fass konnten nur 170 Flaschen gewonnen werden und es ist unser allerletztes Fass aus dieser Brennerei. Der 25.70 ist also nicht nur eine exklusive Abfüllung, sondern ein wahrhaftes Beispiel stolzer Whiskygeschichte.

Der zweite Single Malt ist der 24.129 Meeting an old master, ein 27 Jahre altes, kostbares Juwel aus einer legendären Speyside-Brennerei und ein perfektes Beispiel für den klassischen, weltweit begehrten und beliebten Reifungsprozess dieser Brennerei, in der ausschließlich die feinsten Sherryfässer verwendet werden. Der 24.129 reifte zuerst in einem soliden ehemaligen Oloroso Sherry-Butt und danach in einem first-fill Pedro Ximenez-Fass, um sich seine komplexen, reichhaltigen und vielschichtigen Aromen anzueignen, für die diese Brennerei so berühmt ist.

Unsere Vaults Collection wird in unseren ikonischen grünen Flaschen mit dem runden, an die Gewölbe erinnernden Logo präsentiert. Das Logo ist auf Kupferfolie gedruckt, womit die traditionellen Destillierkolben gewürdigt werden und die Flaschen selbst ruhen in einer schwarzen Holzkiste. Durch das runde Fenster ist das auf einem die Geschichte des Whiskys enthaltenden Umschlag gedruckte Logo ersichtlich.

Die Vaults Collection enthält die teuersten Whiskys, die von der Society jemals freigegeben wurden – dies aber aus gutem Grund. Die für diese Kollektion ausgesuchten Whiskys sind die Krönung unserer Jahrzehnte alten Bestände und repräsentieren einige der ältesten Whiskys aus unserem Lagerhaus, deren Reifung wir sorgfältigst mitverfolgten, bis wir sie als perfekt zur Abfüllung erachteten.

Während jede unserer Single Cask Flaschen per Definition ein Unikat ist, bedeutet der Seltenheitscharakter der Vaults Collection, dass jede Flasche eine einzigartige und unverwechselbare Abfüllung goldflüssiger Geschichte darstellt. Ein Whisky dieser Kollektion schenkt unseren Mitglieder Einblicke in längst stillgelegte Brennereien, althergebrachte und heute nur noch selten angewandte Reifungsprozesse oder auch experimentelle Casks, die nicht das gewohnte Geschmacksprofil einer bestimmten Brennerei ergeben. Fässer dieser Art sind zunehmend schwer aufzutreiben und wenn sie einmal der Vergangenheit angehören sind sie unwiederbringlich dahin.

Wir verkosteten diese zwei Malts mit unserem Whiskyexperten Charles MacLean, der der Qualität dieser ersten zwei Abfüllungen der Vaults Collection höchste Anerkennung aussprach.

Er beschrieb den 25.70 In a perfumed garden wie folgt: ‚‚Ein außerordentliches Beispiel für den letzten Bestand dieser stillgelegten Brennerei, der mit jedem Tag seltener und geringer wird. Sein strahlend frischer und dynamischer Charakter zeichnet ihn als einen der Klassiker dieser einst als in ihrer Region führenden Brennerei aus. Einen solchen Whisky wird es nie wieder geben.’’

Sein Urteil über den 24.129 Meeting an old master: ‚‚Ein absolut fantastischer Dram, der den althergebrachten Stil klassischer, sherrygereifter Whiskys dieser Brennerei perfekt verkörpert. Ein großartiger, üppig satter und stimulierender Whisky höchst komplexer Beschaffenheit. Obwohl so kostbar, wollte ich mir dennoch sofort einen zweiten Dram einschenken!”

Wir wissen, dass Whiskyliebhaber aus der ganzen Welt darum wetteifern werden, sich Abfüllungen der Vaults Collection zu sichern. Zu Ihrem Glück ist die Kollektion ausschließlich Mitgliedern vorbehalten.  Die Vaults Collection wird am 2. Oktober 2017 zum allgemeinen Verkauf freigegeben.
24.129 – £980
25.70 – £875