Die Scotch Malt Whisky Society bemüht sich seit jeher, die besten Single Malt Einzelfassabfüllungen aus Destillerien in Schottland und auch über die Landesgrenzen hinaus zu finden. Wenn es jedoch um neue Geschmackserlebnisse geht, scheuen wir uns nicht, auch völlig unerforschte Wege zu gehen.

Ausgerüstet mit diesem Entdeckergeist haben wir mit Exotic Cargo unseren allerersten Blended Scotch Malt Whisky* kreiert, den wir unseren Mitgliedern vorstellen möchten und von dem wir hoffen, dass er Ihnen gefällt und vor allem mundet. Natürlich werden Single Malts aus Single Casks weiterhin unsere erklärte Hauptaufgabe bleiben, wir würden uns jedoch über Ihr Feedback zu unserer neuesten Kreation sehr freuen und möchten auch gerne erfahren, ob unter unseren Mitgliedern auch in Zukunft Interesse an weiteren hochgeistigen Neuheiten besteht.

Zur Qualitätsgarantie von Exotic Cargo wählten wir mehrere ausgesuchte, bereits gemischte Scotch Malt Whiskys, die alle im Jahr 2006 destilliert wurden und ihre gesamte Reifezeit in erstklassigen ehemaligen Sherry-Hogshead-Fässern aus spanischer Eiche verbrachten. Dies war jedoch nur der erste Schritt unseres erklärten Ziels, unseren eigenen, unverwechselbaren Blended Malt Whisky zu schaffen.

Euan Campbell ist Spirits Manager bei SMWS und spielte eine führende Rolle bei der Entstehung des Exotic Cargo. Er beschreibt die Entwicklung des Geschmacksprofils:

“Ich wollte einen starken, kühnen Blended Malt, der den intensiven Einfluss von Sherry gebührend zur Geltung bringt. Die Whiskys in diesen Fässern waren gewichtig, würzig, komplex und dank ihrer gesamten Reifezeit in erstbefüllten Sherry-Hogshead-Fässern aus spanischer Eiche intensiv und äußerst gehaltvoll.

Wir verkosteten und bewerteten jedes Fass sorgfältig und ordneten sie dann nach der Intensität des Sherryeinflusses. Obwohl alle Fässer im Jahr 2006 genau am selben Tag befüllt wurden und der Whisky in ähnlichen Hogshead-Fässern aus spanischer Eiche reifte, wies dennoch jede Abfüllung feine eigene Nuancen auf.

Dann verkosteten wir den Whisky in ungefähr einem Dutzend verschiedenen Variationen und zu unterschiedlichen Stärken, bevor wir uns darauf einigten, dass ein reduzierter Alkoholgehalt von 50% den Geschmack des Whiskys am besten hervorbringt, Sie jedoch auch die Möglichkeit haben, seine Intensität mit einigen Tropfen Wasser zu mildern. Das Ergebnis – ganz im Sinn des SMWS Ethos – ist ein unverwechselbar edles Getränk, das am besten in geselliger Runde ausgekostet und genossen wird.”

Unsere Verkostungsexperten beschreiben Exotic Cargo als “sherrygetränkte Kreuzfahrt ins Paradies”, mit tiefer und dennoch feiner, mit wärmendem Muskatnuss und Zimt durchsetzter Nase. Am Gaumen entfaltet sich eine intensive Süße, in der sich saftiger Ingwerkuchen, dunkler Melassetoffee, zartbittere Schokolade, Marmelade und Lokum ein Stelldichein geben, gefolgt von herben Holznoten, Chiligewürz, Lakritze, Walnuss und Leder. Einige Tropfen Wasser verstärken zwar die Holz- und Gewürznoten, aber der beeindruckende Gesamtcharakter dieses Blended Malt Whiskys bleibt erhalten.

Wir bieten insgesamt 2.937 Flaschen des Exotic Cargo an und wie alle unsere Single Malts ist er weder kaltgefiltert noch mit Farbzusätzen versetzt.

Dies ist unsere allererste Freigabe eines Blended Malt Whiskys und wir wagen uns damit in bisher unerforschtes Neuland vor. Wir laden Sie ein, mitzukommen, das Abenteuer zu genießen und hoffen, dass unser Exotic Cargo Ihre Zustimmung findet.

Wir würden sehr gerne erfahren, was Sie nach der ersten Verkostung von Exotic Cargo halten – schicken Sie Ihre Eindrücke bitte an exoticcargo@smws.com

*Blended Malt Whisky bezieht sich auf eine Kombination von Single Malts aus mehr als einer Brennerei. Anders als ein Blended Whisky enthält ein Blended Malt Whisky keine Getreidewhiskys (z. B. Weizen). Vor 2009 wurden Blended Malts auch als Vatted oder Pure Malts bezeichnet, aber diese Bezeichnungen werden von der Scotch Whisky Association nicht mehr gestattet.