Das 35-jährige Jubiläum war ein denkwürdiger Anlass für die Scotch Malt Whisky Society. Unser Geburtstagsjahr geht nun aber bald zu Ende und wir liegen keineswegs auf der faulen Haut, sondern haben für das kommende Jahr bereits viele unterhaltsame Whisky-Events und Verkostungen im Visier.

Es ist gar nicht so einfach, den Überblick über alles, was wir in den letzten 12 Monaten so angestellt haben, zu wahren. Kurz vor der Jahreswende möchten wir jedoch Bilanz ziehen und uns auf einige wichtige Ereignisse in unserem Whisky-Jahrbuch 2018 besinnen.

Uns bei der Society ging es in diesem Jahr vor allem darum, den 35. Jahrestag unserer Gründung in The Vaults in Leith gebührend zu feiern. Aus diesem Anlass führten wir ein langes Gespräch mit unserem Gründer und ersten Mitglied Pip Hills. Wir wollten von ihm persönlich hören, wie die Society begann und durch Mundpropaganda zuerst in Edinburgh, dann in Schottland und Großbritannien und schlussendlich auf der ganzen Welt bekannt wurde.

DIE MOTIVATION HINTER DER IDEE

Pip erzählt in einem umfassenden Interview mit Unfiltered über die Anfänge der Society: „Die Leute, mit denen ich damals zuerst sprach, waren überzeugt, dass unsere Idee von vornherein zum Scheitern verurteilt war…das waren alles völlig fantasielose Langweiler, die alle große Gehälter bezogen und Blended Whisky verkauften. Es wollte ihnen nicht in den Kopf, dass es überhaupt an Malt Whisky interessierte Abnehmer geben könnte, was zeigt, wie wenig sie wussten! Für mich persönlich war das Wichtigste, dass es einfach Spass machen sollte, also keine Pflichtübung, sondern reines Vergnügen.“

35 Jahre später ist Pips Mantra weiterhin ein zentraler Bestandteil der von der Society verfolgten Philosophie. Wir wollen nicht nur die besten Whiskys der Welt mit Ihnen teilen, sondern auch sicherstellen, dass unsere Mitglieder Spass daran haben. In diesem Sinne haben wir Whisky-Feste in Speyside, auf Islay und natürlich in Edinburgh, wo alles seinen Anfang nahm, veranstaltet. Die Jubiläumsveranstaltungen fanden in unseren Niederlassungen auf der ganzen Welt statt und für Mitglieder, die nicht persönlich anwesend sein konnten, richteten wir unsere erste Live-Online-Verkostung aus, so dass alle unabhängig von ihrem Standort mitmachen konnten.

EIN JAHR VOLLER ABENTEUER UND ENTDECKUNGEN

Unsere Abenteuerlust führte uns in Brennereien in ganz Schottland und auch über die Welt des Whiskys hinaus, mit der festen Absicht, die besten Single Cask Abfüllungen aus der Armagnac-Region und die besten Fässer aus dem spanischen Sherry-Dreieck um Jerez ausfindig zu machen.

In unserem Magazin Unfiltered (nunmehr im zehnten Jahr und größer und besser als je zuvor) berichten wir ausführlich über unsere Entdeckungsreisen. Anlässlich des ersten Jahrzehnts unseres Magazins stellen wir Mitgliedern jede Ausgabe in einem digitalen Archiv zur Verfügung, so dass Sie in aller Ruhe schmökern und mit einem Dram bei der Hand mehr über viele Aspekte rund um Whisky erfahren können.

UNSERE FUNDE KÖNNEN SICH SEHEN LASSEN…

Wir haben in diesem Jahr eine Rekordzahl Abfüllungen mit mehr Abwechslung als je zuvor herausgegeben. Hier sind einige unserer Favoriten: eine Reihe von Sonderabfüllungen zum 35-jährigen Jubiläum; 10 Festivalabfüllungen für die Spirit of Speyside und Islay Festivals; die persönlichen Empfehlungen unseres Whisky-Experten Charlie MacLean für den Juli Outturn; unser jüngster Whisky, ein Dreijähriger aus der Brennerei 136; unser allererster englischer Whisky aus der Brennerei 137; unser Jazz Trio aus der Brennerei 24; drei neue Abfüllungen aus unserer experimentellen Blended Malt Serie, der Exotic Cargo 2 und zwei Variationen von Peat Faerie; mehr Angebote aus unserer Single Cask Spirits-Kollektion mit Armagnac, Cognac und Rum. Und bevor das Jahr zu Ende geht, werden wir noch mit einem ganz besonderen Whiskyvergnügen aufwarten.

Wir sind hoch erfreut, dass Jurys bei verschiedenen Spirituosenwettbewerben auf der ganzen Welt unseren Glauben bestärkt haben, dass wir unseren Mitgliedern in allem, was wir tun, höchste Qualität bieten. Die vielen Auszeichnungen dieses Jahres bestätigen dies und 2018 war in der Hinsicht ein Rekordjahr für die Society.

WIR BRINGEN MITGLIEDER ZUSAMMEN

Der weltweite Kreis der Single Cask Liebhaber wächst ständig. Unsere neue Niederlassung in China hat gerade ihren ersten Geburtstag gefeiert, Singapur ist in Betrieb und 2019 starten wir in Hongkong durch. Unser Partnerbar-Netzwerk wird ständig erweitert und weltweit kommen immer mehr Bars und Clubs dazu, in denen Society-Mitglieder garantiert auf Gleichgesinnte und fantastische SMWS-Abfüllungen treffen.

Was sonst noch? Wir haben die Zimmer unserer Members‘ Rooms in der 19 Greville Street neu gestaltet, eine neue Pop-Up-Bar in der 78 Northcote Road in Clapham eröffnet und unserem Apartment für Selbstversorger über den Members‘ Rooms in The Vaults in Edinburgh den letzten Schliff verliehen.

AUSBLICK INS NEUE JAHR

Das neue Jahr rückt immer näher und wir verfolgen weiterhin die bewährte Philosophie von Pip: wir wollen auch 2019 vor allem viel Spass haben! In diesem Sinne planen wir, auf unserem 35-jährigen Jubiläum aufbauend das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Society und unter unseren Mitgliedern weiter zu verstärken und noch mehr Wege zu finden, um unsere Leidenschaft für außergewöhnliche Single Cask Whiskys mit Ihnen zu teilen.

Das bedeutet mehr Veranstaltungen für Mitglieder, an denen Sie sich persönlich und online beteiligen können, mehr Möglichkeiten, Ihre Gedanken und Meinungen zu Abfüllungen mit anderen Mitgliedern auszutauschen, und mehr wunderbare und faszinierende Whisky-Erfahrungen in Schottland und auf der ganzen Welt.

Lassen Sie sich überraschen…

Frohe Weihnachten und unsere besten Wünsche für das neue Jahr!

Cheers  —  Slainte mhath  —  auf Ihre Gesundheit!

Das SMWS-Team